Angebote zu "Dortmund" (60 Treffer)

Zwangsvollstreckungsrecht aktuell
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Neuauflage bringt Sie gewohntermaßen rasch und zuverlässig auf den neuesten Stand der derzeit diskutierten Themenbereiche in der Vollstreckungspraxis und informiert über gesetzgeberische Aktivitäten. Inhalt: Die Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung - Abschluss der Reform und aktuelle Entwicklungen GvKostG aktuell - Praxiserfahrungen nach der Reform der Sachaufklärung und dem 2. KostRMoG Formulare für die Zwangsvollstreckung nach der ZVFV und - topaktuell - nach der neuen Gerichtsvollzieherformular-Verordnung (GVFV) Rechtsbehelfe und die Rechtsbehelfsbelehrungen in den ZVG-Verfahren Die reformierte Räumungsvollstreckung ( 885, 885a ZPO) durch das MietRÄndG Anerkennung und Vollstreckung nach der neuen Brüssel Ia-VO Europäischer Beschluss zur vorläufigen Kontenpfändung im Ausland Neuere Rechtsprechung - eine Auswahl Topaktuell: Vorgestellt wird bereits die neue Gerichtsvollzieherformular-Verordnung (GVFV), mit welcher das für die Praxis wichtige ´´Formular für den Vollstreckungsauftrag an den Gerichtsvollzieher´´ eingeführt werden wird. Erste Praxiserfahrungen gibt es zwischenzeitlich mit den Formularen nach der Zwangsvollstreckungsformular-Verordnung (ZVFV). Beschrieben werden die einzelnen Formularfelder. Auf zukünftigen Änderungsbedarf wird aufmerksam gemacht. Die Reform der Sachaufklärung lässt im rechtspraktischen Umfang Defizite erkennen. Berichtet wird über die geplanten Klarstellungen und Ergänzungen durch das ´´Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 655/2014 sowie zur Änderung sonstiger zivilprozessualer Vorschriften (EuKoPfVODG)´´. Auch bei den Gerichtsvollzieherkosten ist Anpassungsbedarf gegeben. Auch hier wird über die geplanten Änderungen durch das EuKoPfVODG berichtet. Die neue Brüssel Ia-VO bringt einen Systemwechsel mit sich. Vorgestellt wird das geänderte Vollstreckungsverfahren ohne Exequatur. Von Praktikern für Praktiker geschrieben: Maria Fechter, Oberamtsrätin, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin apl. Prof. Dr. Nikolaj Fischer, Universität Frankfurt am Main, Universität Kassel Dr. Nils Harbeck, Rechtsanwalt, Hamburg Holger Jacobs, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Mainz Holger Kawell, Diplom-Rechtspfleger, Landgericht Düsseldorf Stefan Mroß, Diplom-Rechtspfleger, Obergerichtsvollzieher, Bühl/Baden Dr. Felix Netzer, LL.M., Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Dr. Mark Seibel, Vizepräsident des Landgerichts Siegen Rainer Sievers, Rechtspfleger, Amtsgericht Dortmund Dr. Marcus Wilhelm, Richter am Landgericht Marburg

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Alt-Dortmund
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dortmund lädt dazu ein, spannende Vergleiche zwischen früher und heute zu ziehen. Der Dortmunder Markus Meeder nimmt den Leser mit auf eine kurzweilige Reise in die Vergangenheit und Gegenwart der westfälischen Metropole. Die direkte Gegenüberstellung von 55 historischen Bildern mit aktuellen Farbfotografien veranschaulicht den Wandel Dortmunds und birgt so manche Überraschung. Ein Muss für alle Freunde der Stadt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Schriftenreihe des Fachbereichs Informatik der ...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Informatik zählt heute zum Allgemeinwissen in der modernen Gesellschaft. Auch wenn es an fast allen deutschen Schulen als Fach, Vertiefung oder AG etabliert ist, ist es aber leider in den meisten Bundesländern immer noch kein Pflichtfach an den weiterführenden Schulen. Der Grund dafür liegt in einem irrtümlichen Verständnis der Informatik und des Informatikunterrichts, denn hier wird nicht Spezialwissen, sondern es werden systematische Grundlagen vermittelt. Denn wie Dijkstra schon sagte: ´´In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope.´´ Die Informatik handelt vielmehr von der Welt der Information und ihrer automatisierten Gewinnung, Speicherung, Analyse, Optimierung und Verteilung. Sie stellt Werkzeuge fürs Denken bereit, die gerade zum Verständnis einer Welt der fortschreitenden Digitalisierung immer grundlegender werden. Es sollte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Informatik als Schulfach zur Pflicht wird. Viele Studierende an unserem Fachbereich haben Informatik als Schulfach genossen und führen dies im Rahmen Ihres Studiums fort. Dabei vertiefen sie sich nicht nur in unterschiedliche Bereiche der Informatik, beispielsweise durch die Wahl eines spezifischen Studiums wie Informatik, Wirtschafts- oder Medizininformatik, sondern tragen durch Ihre Abschlussarbeiten zur Entwicklung der Informatik in vielen Anwendungsfeldern bei. Dies spiegelt sich auch im vorliegenden dritten Band der Schriftenreihe des Fachbereichs Informatik der Fachhochschule Dortmund wider, der wie bereits die Vorgängerbände dem Leser einen Blumenstrauß an aktuellen Forschungsthemen der Informatik an der Fachhochschule Dortmund präsentiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Teilhabe im Alter gestalten als Buch von
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Teilhabe im Alter gestalten:Aktuelle Themen der Sozialen Gerontologie Dortmunder Beiträge zur Sozialforschung. 1. Aufl. 2016

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Bedingungen gelingender Lern- und Bildungsproze...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedingungen gelingender Lern- und Bildungsprozesse:Aktuelle Befunde und Perspektiven für die Empirische Bildungsforschung Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Strategien zur Wiederbelebung des Einzelhandels...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Strategien zur Wiederbelebung des Einzelhandels:Dargestellt am Beispiel Dortmund-Hörde unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen des Standorts Phoenix See Natalie Roemert

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Devianz und Delinquenz in Kindheit und Jugend
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch liefert empirische Befunde zu wichtigen kriminologischen Themen der heutigen Zeit. Die Befunde beziehen sich auf Daten aus umfangreichen Schülerbefragungen in Dortmund und Nürnberg, die im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts durchgeführt wurden. Thematisiert werden v.a. längsschnittliche Untersuchungen zu deviantem und delinquentem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Das Handwerkszeug für die Schulleitung
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch dokumentiert die aktuellen Beiträge zum 5. Fortbildungskongress der Dortmunder Akademie für Pädagogische Führungskräfte (DAPF). Es enthält gebündelt die zentralen Inhalte der praxisorientierten Workshops. Durch die redaktionelle Einleitung und Bearbeitung der Beiträge ist sichergestellt, dass diese in einer sinnvollen Abfolge stehen und die konkreten Problemfelder von Schulleitung und Schulentwicklung behandeln. Die Autoren liefern praxisorientierte Arbeitshilfen für Schulleitung und Schulentwicklung in bisher unbekannter Vollständigkeit und Dichte. Erreicht wird dies durch eine konkrete Auswahl von Themen und eine gemischte Autorenschaft aus Schulleiter/innen, Vertretern von Schulbehörden und Wissenschaftlern Die Themen reichen von Führungsfeedback, kollegialer Hospitation und Selbstcoaching bis hin zu Personalentwicklung und Budgetplanung. Es werden Erfolgsfaktoren für Change Management und Schulfusionen sowie Techniken zur Professionalisierung der Fachschaftsarbeit präsentiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Integrationsunwillige Muslime?
20,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der aktuellen Debatte um die ´´Integrationsunwilligkeit´´ wurde die Perspektive der ´´Integrationsunwilligen´´ bisher wenig berücksichtigt. Ahmet Toprak interviewte daher Personen mit Migrationshintergrund, um ihre tatsächliche Einstellung zu brisanten Themen wie Ehre, Kopftuch, Zwangsheirat und Freistellung vom Sexual- und Sportunterricht zu erfahren. Überraschende und die gängigen Erklärungsmodelle widerlegende Antworten verdeutlichen, in welchem Ausmaß sich Mehrheitsgesellschaft und Migranten in gegenseitigen Vorurteilen festgefahren haben, zeigen aber auch Ansätze zur besseren Integration auf. Kurz: Bisherige Einsichten müssen auf beiden Seiten überdacht werden. Das Buch wurde ausgezeichnet mit dem Forschungspreis 2010 der Fachhochschule Dortmund.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot